Grundzüge von Algorithmen und Datenstrukturen Dr. Holger Dell, Cornelius Brand Grundvorlesung, 6 CP, Wintersemester 2017

News

05.04.2018

Einsicht: Freitag, 06.04., 14 Uhr, HS 001 in E1 3

Kommen Sie zahlreich!

04.04.2018

Ergebnisse der Nachklausur, Einsicht

Ihr Ergebnis in der Nachklausur ist nun im CMS für Sie sichtbar.

Die Einsicht findet voraussichtlich am übermorgigen Freitagnachmittag (06.04.) statt. Details zu Ort und Uhrzeit kündigen wir im Laufe des morgigen Tages an.

02.04.2018

Informationen zur Nachklausur

Für die Nachklausur gelten dieselben Bedingungen wie für die Hauptklausur. Ort und Zeit sind der Günter-Hotz-Hörsaal (für alle, es wird nichts aufgeteilt), vor dem Sie sich am 04.04.18, wieder um 9 Uhr, einfinden werden.

21.03.2018

LSF-Anmeldung

Denken Sie daran, sich aućh im LSF für die Klausur anzumelden, falls Sie das noch nicht getan haben. Die Anmeldung im CMS ersetzt diese nicht.

17.03.2018

Nachklausuranmeldung

Wenn Sie an der Nachklausur teilnehmen wollen, müssen Sie sich bis zum ersten April im CMS (nicht HISPOS o.ä.) dafür registrieren. 

21.02.2018

Klausureinsicht

In Ihre Klausur können Sie am Montag, den 26.02.2018 um 12:00 in Hörsaal 1 in E1.3 Einsicht nehmen. Zur gleichen Zeit findet die Einsicht zu den Grundzügen der theoretischen Informatik nebenan in Hörsaal 3 statt.

15.02.2018

Klausurergebnisse

Guten Abend,

Die Klausurergebnisse sind nun im CMS einsehbar. Die offiziellen Ergebnisse werden nach der Klausureinsicht in das LSF (oder das Portal Ihrer Fachrichtung) eingetragen, auch Scheine können wir danach ausstellen. Die Klausureinsicht findet am 26.... Weiterlesen

Guten Abend,

Die Klausurergebnisse sind nun im CMS einsehbar. Die offiziellen Ergebnisse werden nach der Klausureinsicht in das LSF (oder das Portal Ihrer Fachrichtung) eingetragen, auch Scheine können wir danach ausstellen. Die Klausureinsicht findet am 26. Februar statt, genauere Details folgen noch.

Beste Grüße und eine erfolgreiche weitere Klausurenphase
CB & HD

14.02.2018

Klausurinformationen

Hier ein paar Last-Minute-Informationen zur Klausur morgen:

  • Es sind 188 Studenten zur Klausur zugelassen. Dementsprechend teilen wir Sie auf den Günter-Hotz-Hörsaal und Hörsaal 002 in E1.3 auf, und zwar wie folgt: Alle, deren Nachname im Alphabet vor Schmidt... Weiterlesen

Hier ein paar Last-Minute-Informationen zur Klausur morgen:

  • Es sind 188 Studenten zur Klausur zugelassen. Dementsprechend teilen wir Sie auf den Günter-Hotz-Hörsaal und Hörsaal 002 in E1.3 auf, und zwar wie folgt: Alle, deren Nachname im Alphabet vor Schmidt steht (inkl. Schmidt selbst) kommen in den Günter-Hotz-Hörsaal, der Rest in Hörsaal 002.
  • Finden Sie sich spätestens um Punkt 9 Uhr vor Ihrem Hörsaal ein.
  • Bringen Sie Ihr eigenes Schreibpapier mit (A4, kariert, liniert oder blank, und selbstverständlich unbeschrieben).
  • Sie dürfen einen beidseitig handbeschriebenen A4-Merkzettel zur Klausur mitbringen. Ansonsten sind keinerlei Hilfsmittel erlaubt.

Nutzen Sie Ihren letzten Tag vor der Klausur, um das schöne Wetter zu genießen (oder reflektieren Sie über die Vorteile von fetten Schriftschnitten, sollten Sie schlechtes Wetter haben), und vor allem: Keine Panik!

-----------------------------------------------

For the English-language students:
Here are a couple of things to know before the exam tomorrow:

  • If your last name comes before Schmidt in the alphabet (including Schmidt himself), come to Günter-Hotz hall, otherwise, come to lecture hall 002 in building E1.3.
  • Be at your respective location at 9am sharp at the latest.
  • Bring your own writing paper (A4, pattern doesn't matter, and of course blank).
  • You are allowed a single handwritten two-sided A4-cheat sheet, and no other aids apart from that.

Use your last day before the exam to enjoy the great weather, and above all: Don't panic!

06.02.2018

Klausuranmeldung

Nachdem dazu mehrfach Nachfragen kamen: Es ist nicht notwendig, sich hier im CMS gesondert für die Klausur anzumelden, zusätzlich zur Anmeldung im LSF.

02.02.2018

Probeklausur

Die Probeklausur ist nun in den Materialien zu finden.

Beachten Sie: 

  • Die Probeklausur ist voraussichtlich ein wenig schwerer als die Haupt- und Nachklausur. Das heißt: Keine Panik.
  • Der Aufbau (entgegen der Ankündigung in der Vorlesung gibt es sieben... Weiterlesen

Die Probeklausur ist nun in den Materialien zu finden.

Beachten Sie: 

  • Die Probeklausur ist voraussichtlich ein wenig schwerer als die Haupt- und Nachklausur. Das heißt: Keine Panik.
  • Der Aufbau (entgegen der Ankündigung in der Vorlesung gibt es sieben Aufgaben mit je 9 Punkten) ist identisch zur Hauptklausur: Es gibt zwei einfache Aufgaben, zwei mittelschwere Aufgaben, zwei schwere Aufgaben, und einen Multiple-Choice-Teil, der aus neun Fragen mit je drei Fragen pro Schwierigkeitsstufe besteht.
  • Wir erwarten, dass Sie die einfachen Aufgaben und eine der mittelschweren Aufgaben lösen können (und denselben Anteil der Multiple-Choice-Fragen richtig beantworten).
  • Die Aufgabentypen von Probe-, Haupt- und Nachklausur sind sich ähnlich.
  • Zu vielen Problemen lassen sich im Internet sehr einfach Lösungen finden. Verzichten SIe darauf, diese vor Bearbeitung der Probeklausur zu suchen. Versuchen Sie, die Klausur möglichst unter Realbedingungen zu schreiben.
  • Es werden zeitnah Lösungen zur Probeklausur veröffentlicht.
30.01.2018

English Exams

If there are any students that depend on having an english version of the exam(s), these students should contact us immediately.

29.01.2018

Plenarübung 30.01.

Die 'Plenarübung' am 30.01. (d.h. morgen) wird verlegt auf übermorgen, den 31.1., ab 16 Uhr in Raum 415 in E1 3. Im Fall von terminlichen Problemen können Sie stattdessen jederzeit persönlich vorbeikommen werden und Ihre Fragen... Weiterlesen

Die 'Plenarübung' am 30.01. (d.h. morgen) wird verlegt auf übermorgen, den 31.1., ab 16 Uhr in Raum 415 in E1 3. Im Fall von terminlichen Problemen können Sie stattdessen jederzeit persönlich vorbeikommen werden und Ihre Fragen stellen.

18.01.2018

Kapitel zur linearen Programmierung

In der Themenliste finden Sie ab jetzt eine Adresse zu den Seiten der Uni Berkeley mit dem in der heutigen Vorlesung angegebenen Buchkapitel zur linearen Programmierung.
09.01.2018

Korrektur Blatt 10, die zweite

Die Konstante d in Aufgabenteil 10.1(e) sollte natürlich größer als 1, nicht größer als 0 sein. Auch das ist jetzt korrigiert.

08.01.2018

Korrektur Blatt 10 (Def. binärer Suchbaum)

Die Definition eines binären Suchbaums, wie sie bisher auf Blatt 10 zu finden war, war sehr falsch (vgl. https://cc-lecture.cs.uni-saarland.de/gralgodat1718/forum/viewtopic.php?f=3&t=75). Sie ist jetzt weniger falsch.

01.01.2018

Keine Plenarübung am 02.01.2018

Die erste Plenarübung im neuen Jahr findet erst nächste Woche am 09.01.2018 statt.

 

20.12.2017

Klausurzulassungen

Es wird insgesamt 12 reguläre Übungszettel geben. Damit gibt es (16+3)·12 = 228 Punkte (Answesenheitspunkte inklusive) zu erreichen.
Um zur Klausur zugelassen zu werden, muss die Summe aus Ihren Anwesenheitspunkten, Punkten aus regulären Aufgaben und Bonuspunkten... Weiterlesen

Es wird insgesamt 12 reguläre Übungszettel geben. Damit gibt es (16+3)·12 = 228 Punkte (Answesenheitspunkte inklusive) zu erreichen.
Um zur Klausur zugelassen zu werden, muss die Summe aus Ihren Anwesenheitspunkten, Punkten aus regulären Aufgaben und Bonuspunkten also mindestens 114 betragen. 

27.11.2017

Keine Plebarübung morgen

Wegen Abwesenheit findet morgen (28.11.) keine Plebarübung statt, ab nächster Woche aber wieder regulär.
22.11.2017

English-language contents

If you are a student who doesn't speak German sufficiently fluently to follow the lectures, note the following.

  1. Basically all the material is available in English in the text book.
  2. We will not translate the problem sets, but you can submit your... Weiterlesen

If you are a student who doesn't speak German sufficiently fluently to follow the lectures, note the following.

  1. Basically all the material is available in English in the text book.
  2. We will not translate the problem sets, but you can submit your solutions in English (using the original English expressions for technical terms, of course).
  3. If you have any questions concerning the lecture and esp. the German exercise sheets potentially arising from a language barrier, please do not hesitate to contact us via e-mail, in the forum or personally in English at any time.
  4. There will be an English edition of the exam which you can of course also solve in English.

 

13.11.2017

Neue Tutorien - Termine

Entsprechend den Umfrageergebnissen werden nun zwei neue Tutorien eingerichtet:

  • Tutorium 8, 
    Montags 10-12, SR015 E1.3
  • Tutorium 9,
    Donnerstags 10-12 SR015 E1.3

Diese neuen Tutorien finden statt ab nächster Woche, d.h. ab dem 20.11. Wer die neuen... Weiterlesen

Entsprechend den Umfrageergebnissen werden nun zwei neue Tutorien eingerichtet:

  • Tutorium 8, 
    Montags 10-12, SR015 E1.3
  • Tutorium 9,
    Donnerstags 10-12 SR015 E1.3

Diese neuen Tutorien finden statt ab nächster Woche, d.h. ab dem 20.11. Wer die neuen Tutorien nutzen möchte, gibt bitte bereits diese Woche am 16.11. sein Übungsblatt entsprechend beschriftet ab, und geht dann einfach nächste Woche in das neue Tutorium, und trägt sich dann dort in eine Liste ein.

12.11.2017

Neue Tutorien

Bitte tragen Sie noch ein, wann Sie Zeit für die neuen Tutorien haben (Link zur Umfrage im Forum).
Bisher haben wir 17 Antworten. Nachdem die Stundenbelastung für unsere Tutoren momentan unzumutbar ist, müssten wir ggf. unerwünschte Verschiebungen oder... Weiterlesen

Bitte tragen Sie noch ein, wann Sie Zeit für die neuen Tutorien haben (Link zur Umfrage im Forum).
Bisher haben wir 17 Antworten. Nachdem die Stundenbelastung für unsere Tutoren momentan unzumutbar ist, müssten wir ggf. unerwünschte Verschiebungen oder Gruppenbildungen durchführen.

28.10.2017

Wechsel Übungsgruppen

Den meisten der Wünsche konnte nachgekommen werden. Ein paar sind allerdings auf der Strecke geblieben. Es wäre hervorragend, wenn sich diejenigen, die in die Tutorien am Montag um 12 Uhr, am Dienstag um 14 Uhr oder am Freitag um 10 Uhr eingeteilt sind, und die... Weiterlesen

Den meisten der Wünsche konnte nachgekommen werden. Ein paar sind allerdings auf der Strecke geblieben. Es wäre hervorragend, wenn sich diejenigen, die in die Tutorien am Montag um 12 Uhr, am Dienstag um 14 Uhr oder am Freitag um 10 Uhr eingeteilt sind, und die sich vorstellen könnten, stattdessen Mittwochs um 10 oder Donnerstags um 8 Uhr ein Tutorium zu besuchen, bei Cornelius melden würden.

27.10.2017

Update Blatt 2

Die Bedingung in Zeile 2 in Algorithmus 2 sollte >= k*n, nicht >= k*(n-1) lauten. Das Blatt wurde geändert.

26.10.2017

Anwesenheitspunkte für nächste Woche und Wechselwünsche

Wenn Sie für eine Übung am Mittwoch oder Dienstag eingetragen sind, können Sie, aufgrund der Feiertage ausnahmsweise die Anwesenheitspunkte für das Übungsblatt, das nächste Woche besprochen wird, in einer beliebigen anderen Übungsgruppe abholen, und auch auch in... Weiterlesen

Wenn Sie für eine Übung am Mittwoch oder Dienstag eingetragen sind, können Sie, aufgrund der Feiertage ausnahmsweise die Anwesenheitspunkte für das Übungsblatt, das nächste Woche besprochen wird, in einer beliebigen anderen Übungsgruppe abholen, und auch auch in der Zentralübung in zwei Wochen (07.11.).

Außerdem werden wir im Laufe des morgigen Tages alle Anfragen, die es bezüglich Gruppenwechseln und Nachmeldungen gab, bearbeiten.
 

23.10.2017

Anfragen Gruppenwechsel

An alle, die momentan aufgrund von Kollisionen mit anderen Veranstaltungen Ihre Übungsgruppe wechseln müssen:
Gehen Sie diese Woche (und nur diese Woche) in das Tutorium, das für Sie passt. Ende der Woche haben wir dann hoffentlich einen Überblick darüber, wer... Weiterlesen

An alle, die momentan aufgrund von Kollisionen mit anderen Veranstaltungen Ihre Übungsgruppe wechseln müssen:
Gehen Sie diese Woche (und nur diese Woche) in das Tutorium, das für Sie passt. Ende der Woche haben wir dann hoffentlich einen Überblick darüber, wer wohin wechseln will und teilen Sie ggf. neu ein. Darüber erhalten Sie dann noch Bescheid.

22.10.2017

Einteilung Übungsgruppen

Die Einteilung der Übungsgruppen ist erfolgt. Die allermeisten von Ihnen haben in Ihrer bevorzugten Gruppe einen Platz erhalten. 
 

22.10.2017

Korrektur Übungblatt 1

In Aufgabe 1.2(d) ist die Anzahl von zulässigen perfekten Paarungen gesucht, nicht nur die von zulässigen.
Außerdem wurde Aufgabe 1.1 angepasst, die auf einer sehr fundamentalen Ebene Unsinn war. 

21.10.2017

Vorschläge Plenarübung

In der Plenarübung am Dienstag können Sie dem Dozenten oder Assistenten fragen zum Vorlesungsmaterial, aber auch zu weiterführenden Themen stellen. Damit wir uns darauf ein wenig besser vorbereiten können, würden wir Sie bitten, Fragen, von denen Sie gerne hätten,... Weiterlesen

In der Plenarübung am Dienstag können Sie dem Dozenten oder Assistenten fragen zum Vorlesungsmaterial, aber auch zu weiterführenden Themen stellen. Damit wir uns darauf ein wenig besser vorbereiten können, würden wir Sie bitten, Fragen, von denen Sie gerne hätten, dass wir Dienstags eine Antwort für Sie haben, und Themen, die Sie interessieren, vorab in den passenden Thread im Forum zu schreiben. Natürlich können Sie auch spontan in die Übung kommen und Fragen stellen.

21.10.2017

Erstes Übungsblatt online

Sie finden dieses und alle künftigen Übungszettel in der entsprechenden Rubrik unter Materialien. Weil das Blatt zu einer ungewöhnlichen Zeit veröffentlicht wird, erhalten Sie diesmal ausnahmsweise eine separate Benachrichtigung. Üblicherweise erscheint das neue... Weiterlesen

Sie finden dieses und alle künftigen Übungszettel in der entsprechenden Rubrik unter Materialien. Weil das Blatt zu einer ungewöhnlichen Zeit veröffentlicht wird, erhalten Sie diesmal ausnahmsweise eine separate Benachrichtigung. Üblicherweise erscheint das neue Blatt um 12:15 am Tag der Vorlesung.

20.10.2017

Übungsbetrieb und erstes reguläres Übungsblatt

Der Übungsbetrieb wird nächste Woche anlaufen. Insbesondere wird auch die erste Plenarübung am Dienstag (24.10., 12:15-13:45) stattfinden. 

Sie erhalten Sonntagabend nach Registrierungsschluss über das Ergebnis der Zuteilung Bescheid, die erste Übung findet... Weiterlesen

Der Übungsbetrieb wird nächste Woche anlaufen. Insbesondere wird auch die erste Plenarübung am Dienstag (24.10., 12:15-13:45) stattfinden. 

Sie erhalten Sonntagabend nach Registrierungsschluss über das Ergebnis der Zuteilung Bescheid, die erste Übung findet dann am Montag (23.10., 10-12) statt.

Außerdem wird im Laufe des Wochenendes das erste Übungsblatt, mit dem Sie Punkte für die Klausurzulassung sammeln können, online gehen. Die Lösungen sind regulär vor Beginn der nächsten Vorlesung (26.10., 12:15) fällig. Nachdem die Bearbeitungszeit dieses Mal etwas kürzer sein wird als üblich, wird das Blatt auch einfacher als üblich ausfallen.

Show all
 

Grundzüge von Algorithmen und Datenstrukturen

Die Vorlesung umfasst folgende Themengebiete aus dem Bereich der Algorithmen und Datenstrukturen:

  • Laufzeit(-analyse)
  • Listen, Stacks, Heaps, Bäume, etc.
  • Suchen, Sortieren
  • Dynamische Programmierung
  • Greedy Algorithmen
  • Graphalgorithmen

und vieles mehr.

Vorkenntnisse

Programmierung 1 und 2 sowie Mathematik für Informatiker 1 und 2 (bzw. Analysis 1 und 2) sind hilfreich, aber keine unbedingte Voraussetzung. Zumindest paralleles Hören von Programmierung 1 und Mathematik für Informatiker 1 ist jedoch empfehlenswert.

Formalitäten

Arbeitsaufwand

  • 2 SWS Vorlesungen, 2 SWS Übungen
  • 6 benotete ECTS-Leistungspunkte
  • 30 Stunden Präsenzzeit für die Vorlesungen
  • 30 Stunden Präsenzzeit für die Übungen
  • 120 Stunden Selbststudium

Plenarübung

Zusätzlich zu den Übungsgruppen und der Vorlesung bieten wir Dienstags von 12-14 Uhr regelmäßig eine Plenarübung an, in der Fragen zu dem Material der Vorlesung oder den Übungsblättern von dem Dozenten oder dem Assistenten beantwortet werden.

Klausur

  • Hauptklausur: am 15.02.2018 um 09.00 - 12.00 Uhr im Günter-Hotz-Hörsaal und HS002 in E1 3
  • Nachklausur: am 04.04.2018 um 09.00 - 12.00 Uhr im Günter-Hotz-Hörsaal.

Um zur Klausur zugelassen zu werden, müssen Sie 50% der möglichen Punkte in den Übungsaufgaben erlangen. Die Aufgaben dürfen in Kleingruppen bis zu 3 Personen bearbeitet werden. Hier gilt jedoch, dass jede/r jede Aufgabe verstanden haben soll und diese im Zweifelsfall in der Übungsgruppe vorrechnen kann.

Benotung

Die Endnote ergibt sich ausschließlich aus den Klausurergebnissen: Die Beste der erlangten Klausurnoten wird zur Endnote. Sie können die Nachklausur also gefahrlos nutzen, um Ihre Note aufzubessern.

Achtung: Das Bestehen der Klausur kann nur dann als erfolgreiche Prüfungsleistung anerkannt werden, wenn Sie sich rechtzeitig über das LSF-Portal oder die entsprechenden Registrierungsportale für Studenten/innen anderer Fakultäten anmelden.

Literatur

  • Jon Kleinberg and Éva Tardos, Algorithm design, Addison-Wesley 2006.


Datenschutz | Impressum
Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an die Administratoren